Oft gefragt – gut zu wissen: Die wichtigsten Fragen

Brauche ich eine Zuweisung?

Ja, alle Therapieangebote im Ambulatorium Sonnenschein werden nach ärztlicher Zuweisung durchgeführt. Wir benötigen daher eine entsprechende gültige Überweisung von Ihrem Kinderfacharzt oder Hausarzt. Je nach Versicherungsträger holen wir für Sie eine chefärztliche Bewilligung ein.


Wie lange muss ich auf einen Termin warten?

Die Wartezeiten auf einen Therapieplatz sind sehr unterschiedlich und richten sich nach:
  • Alter des Kindes
  • Art und Schweregrad der Behinderung
  • Personelle und räumliche Ressourcen im Ambulatorium Sonnenschein
Welche Unterlagen muss ich mitbringen für das Erstgespräch und die Erstuntersuchung zur Entwicklungsdiagnostik?
  • Überweisung/Zuweisung
  • Mutter-Kind-Pass
  • Medizinische Befunde
  • Reha-Berichte
  • Psychologische Therapiebefunde
Der Ersttermin dauert ca. 1 Stunde.


Welche Formulare kann ich vorab ausfüllen, um Zeit zu sparen?

Das Sekretariat schickt Ihnen per Mail oder mit der Post 3 Unterlagen vorab zu:
Sie haben zwei Wochen Zeit die Formulare zurückzuschicken: per Mail, mit der Post oder Sie geben die Unterlagen persönlich im Sekretariat ab.
 
Bitte beachten Sie: Wenn wir nach einem Monat (Frist) nichts mehr von Ihnen hören, gehen wir davon aus, dass Ihre Tochter/Ihr Sohn im Ambulatorium Sonnenschein keine Therapien mehr benötigt. Ihr Antrag wird daher gelöscht.


Ich kann zu einem Termin nicht kommen. Was muss ich tun?

Bei Krankheit oder anderen Umständen kann es vorkommen, dass Sie Therapietermine oder ärztliche Untersuchungen nicht wahrnehmen können. Melden Sie sich bitte so früh wie möglich, wenn Sie einen Termin ausfallen lassen müssen. Spätestens jedoch 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin. Sie erreichen uns telefonisch, per Mail/Fax oder persönlich im Sekretariat.

Achtung: Fehlt Ihr Kind 3x unentschuldigt innerhalb von drei Kalendermonaten bei der Therapie, wird der Therapieplatz an ein anderes Kind vergeben. Wir setzen Sie darüber schriftlich in Kenntnis.


Terminabsagen
  • Persönlich bei dem/der zuständigen TherapeutIn während einer der vorhergehenden Behandlungen
  • Im Sekretariat: Unser Sekretariat ist telefonisch Montag von 7:30 - 12:00 Uhr und 13:00 - 17:00 Uhr erreichbar

Wer bezahlt die Therapie für mein Kind?

Für die Behandlung/Therapie bezahlen unsere PatientInnen bzw. Ihre Eltern/Angehörigen nichts. Unsere Therapien sind kostenfrei. Das Ambulatorium Sonnenschein wird vom Land Niederösterreich finanziert und hat Einzelverträge mit den wichtigsten Sozialversicherungsträgern. Alle Therapieangebote im Ambulatorium Sonnenschein werden nach ärztlicher Anweisung durchgeführt. Wir benötigen daher eine entsprechende gültige Überweisung von Ihrem Kinderfacharzt oder Hausarzt. Je nach Versicherungsträger holen wir für Sie eine chefärztliche Bewilligung ein.


Wie lange dauert eine Therapieeinheit? 

Eine Therapieeinheit dauert 50 Minuten. Holen Sie Ihr Kind nach der Therapie bitte pünktlich ab. Wir können nach Beendigung der Therapieeinheiten KEINERLEI Verantwortung für Ihr Kind übernehmen!

NACH OBEN