Oktober 2015 | Autismuszentrum eröffnet-Copyright: NLK J.Burchhart
Copyright: NLK J.Burchhart

Oktober 2015 | Autismuszentrum eröffnet

Mehr als achte Jahre lang haben wir nun Bewusstseinsarbeit geleistet. Das Ergebnis dessen war die Eröffnung des ersten Autismuszentrum in Niederösterreich. Der Bedarf nach diesem Zentrum ist groß, kompetente Hilfe enorm wichtig für die Eltern autistischer Kinder. Ein Team von 4 TherapeutInnen kümmern sich nun um 40 autistische Kinder.

Das Land und die NÖ Gebietskrankenkasse finanzieren das Zentrum - bis 2018, danach wird ein eigenständiges Gebäude für das Autismuszentrum angestrebt. Für die Kinder und deren Angehörige ist die Therapie kostenlos. Das Kompetenzzentrum ist derzeit in speziell adaptierten Räumlichkeiten im Untergeschoß des Ambulatoriums untergebracht.

NACH OBEN

!ACHTUNG BAUSTELLE!
Im Zeitraum vom 26.04 - 04.06.201 ist die Eichendorfstraße zwischen Goldegger Straße und Oharagasse gesperrt. Parkmöglichkeiten siehe Link

Informationsblatt für PatientInnen
des Ambulatorium Sonnenschein betreffend COVID 19

Sehr geehrte Familien,
wir halten unseren Betrieb aufrecht und bieten weiterhin unsere Leistungen an. Gleichzeitig muss unser aller Sicherheit durch entsprechende Maßnahmen gewährleistet sein:

  1. Es können nur gesunde Kinder die Therapie im Ambulatorium in Anspruch nehmen.
  2. Die Kinder können von einer gesunden Begleitperson ins Ambulatorium gebracht werden.
  3. Es wird gebeten exakt zu den Terminen zu erscheinen.
  4. Es gilt im gesamten Haus Maskenpflicht für erwachsene Begleitpersonen (Kinder ab vollendetem 6. Lebensjahr)
  5. Die Hygienemaßnahmen sind strikt zu befolgen (Händewaschen vor Therapiebeginn, Abstand von mind. 1m zu haushaltsfremden Personen, Nies- und Husthygiene)
  6. Wenn möglich keine Nutzung des Wartebereichs (Ausweichen auf PKW oder im Freien).

Schließen